Dampf schnell verfügbar

Schnelldampferzeuger-Technologie

  • Dampf ist in maximal 5 Minuten ab Kaltstart in der vollen Dampfleistung verfügbar.
  • Kurze Anheizphase der CERTUSS Dampferzeuger aufgrund ihrer Bauart als Wasserrohrkessel. Das Drucksystem des Dampferzeugers besteht aus einer beheizten Rohrschlange. Es wird in einer Rohrschlange energieeffizient ein viel geringerer Wasserinhalt erhitzt als bei der Bauart Wasseraumkessel.
  • Auch die Abstahlverluste aus der Rohrspirale sind niedriger als bei handelsüblichen Wasserraumkesseln.

Effizienz & Wirtschaftlichkeit

Flexible Leistungsanpassung – hoher Wirkungsgrad

  • Die modulierende Leistungsanpassung von CERTUSS stellt Dampf in Spitzenlastzeiten ebenso zuverlässig bereit wie in Phasen mit geringerem Dampfbedarf.
  • Durch die Bauweise als Zwangdurchlaufkessel mit elektronischem Feuerungsmanagement und Pilotbrennersystem reagiert das Drucksystem des Kessels sofort, wenn der Dampfbedarf während des Betriebszyklus steigt oder fällt. Es wird Brennstoff eingespart, denn Dampf wird nur erzeugt, wenn er benötigt wird.
  • Zum Aufheizen der Wasserrohrspirale der Schnelldampferzeuger wird weniger Brennstoff benötigt als bei Wasserraumkesseln. Abstrahlverluste fallen ebenfalls deutlich geringer aus als bei Wasserraumkesseln.
  • Dampferzeuger von CERTUSS mit einer innovativen 3-fachen Verbrennungsluft-Vorwärmung erzielen einen besonders hohen feuerungstechnischen Wirkungsgrad. Abstrahlverluste werden durch den 3-fach isolierenden Luftmantel minimiert.

Mehr Infos zum hohen Wirkungsgrad der CERTUSS Dampferzeuger

Senkrechte Bauart

Senkrechtes Heizsystem mit einfacher Wartung

  • Das Heizsystem ist bei allen CERTUSS Dampferzeugern senkrecht konstruiert. Dadurch erfolgt eine gleichmäßige Wärmeübertragung auf das Rohrsystem. Bei einer waagerechten Bauweise würde der eigene thermische Auftrieb der Heizflamme entgegenstehen.
  • Wenn Gas oder Öl verbrannt werden, fallen unvermeidlich Rückstände wie Staub usw. an. Beim senkrechten Rohrsystem von CERTUSS werden diese Rückstände im Abgas mitgerissen. Sie fallen zum Kesselboden. Dort sind sie bei Bedarf über eine mühelos zugängliche Reinigungsöffnung meist vom Betreiber selbst kostensparend entfernbar.
  • Die senkrechte Anordnung von CERTUSS bietet den Vorteil einer leicht zugänglichen Wartung. Bei einer waagerechten Bauart gäbe es Ablagerungen auf den Rohren, die in kurzen Abständen entfernt werden müssten. Dazu müsste das gesamte waagerechte Heizsystem aufwendig herausgezogen werden.
  • Bei Frostgefahr ist bei CERTUSS Dampferzeugern aufgrund der senkrechten Bauweise eine restlose Entleerung sichergestellt.
  • Die Dampfkessel von CERTUSS sind aufgrund ihrer senkrechten Bauart besonders platzsparend in Arbeitsräumen integrierbar.

Platzsparende Lösung

Aufstellbar in Arbeitsräumen oder als Container-Anlage

  • Dampferzeuger von CERTUSS sind mit ihrer vertikalen Bauart besonders platzsparend.
  • Alle Modelle von CERTUSS sind für eine Aufstellung in Arbeitsräumen zugelassen. Ein eigenes Kesselhaus ist nicht notwendig.
  • Während Kessel anderer Bauart (Wasserraumkessel) ein Fundament oder Podest benötigen, ist für CERTUSS Dampferzeuger kein Fundament erforderlich.
  • Durch elastische Aggregat-Befestigungen werden Vibrationen vermieden.
  • Im Vergleich zu anderen Bauarten sind die Dampferzeuger von CERTUSS im Betrieb deutlich leiser.
  • Für eine Aufstellung außerhalb von Arbeitsräumen auf dem Betriebsgelände empfehlen wir unsere komplett vorinstallierten mobilen Dampfanlagen im Container.

Betriebssicherheit

Sichere Bauart – ganz ohne Explosionspotenzial

  • Dampferzeuger von CERTUSS werden nicht heiß.
  • Bei der Verbrennungsluftvorwärmung entsteht durch die innovative 3-fach-Luftzirkulation von CERTUSS ein isolierender Luftmantel. Zusätzliche Isoliermaßnahmen sind nicht erforderlich.
  • In den CERTUSS Dampferzeugern unter Nutzung des Wasserrohrkesselprinzips zirkuliert nur wenig Wasserinhalt durch eine spiralförmige Rohrschlange. Anders bei den größeren Wasserinhalten der Wasserraumkessel – einer Bauart vieler anderer Hersteller – können die Dampferzeuger von CERTUSS nicht explodieren.
  • Ein Sicherheitsventil öffnet sich automatisch, wenn der Druck zu hoch ist.
  • Aufgrund ihrer hohen Betriebssicherheit ist eine Aufstellung in Arbeitsräumen bei allen Modellen von CERTUSS erlaubt. Im Gegensatz dazu hat die grundlegend andere Bauweise als Wasserraumkessel vieler anderer Hersteller ein vielfach höheres Gefahrenpotenzial.
  • Ein Teil der Dampferzeuger von CERTUSS ist genehmigungsfrei.

Infos zu Aufstellung und Genehmigung der CERTUSS Dampferzeuger

Optional: Mehrfachanlage

Kaskadenschaltung als besonders effiziente Betriebsweise

  • Durch die Serienschaltung mehrerer CERTUSS Dampferzeuger sind höhere Dampfleistungen erzielbar.
  • Eine Kaskade aus mehreren Dampferzeugern ist z.B. bei schwankendem Dampfbedarf eine wirtschaftliche Alternative zu einem Einzelkessel mit höherer Dampfleistung.
  • Über das Regel- und Diagnosesystem werden je Dampferzeuger unterschiedliche Strategien bezüglich Laufzeit, Lastenverteilung bzw. Redundanz gefahren.
  • Die modulierende Leistungsanpassung der CERTUSS Dampferzeuger in Kombination mit einer Kaskadenschaltung ermöglicht einen sehr effizienten Betrieb mit optimaler Berücksichtigung der Lastspitzen.
  • Kein Stillstand während der Service-Zeiten: Während ein Gerät gewartet wird, bleiben die anderen in Betrieb.
  • Auch bei der Aufstockung eines bereits vorhandenen CERTUSS Dampferzeugers ist oft eine Kaskadenschaltung innerhalb einer Mehrfachanlage sinnvoll.

Weitere Infos zu Mehrfachanlagen von CERTUSS

Einfache Steuerung

Bedienbar per Touch Screen – in Leittechnik integrierbar

  • Die Bedienung der CERTUSS Dampferzeuger erfolgt über anwenderfreundliche Touch Screens. Erkennbar ist dies an den CERTUSS Produktnamen wie UNIVERSAL TC oder JUNIOR TC.  Die Abkürzung TC steht für "Touch Control". Die Menüführung ist bei den Dampferzeugern selbsterklärend.
  • Alle Dampfkesselanlagen von CERTUSS sind an die Zentrale Leittechnik (ZLT) des Betreibers anschließbar.

Ganzstahlausführung

Auf Wunsch in Edelstahl zur Reindampferzeugung

  • Gasbefeuerte oder ölbefeuerte Dampferzeuger erhalten Sie bei CERTUSS in robuster Ganzstahlausführung. Standardmäßig gilt dies auch für unsere elektrisch betriebenen Dampfautomaten.
  • Besondere Produkte z.B. in der Medizin- oder Lebensmittelindustrie erfordern eine hohe Reinheit des Dampfes. CERTUSS bietet deshalb für die Baureihe ELEKTRO eine Variante als Edelstahlausführung an.
  • Für den Reindampf-Bedarf ist bei den wasserführenden Rohren und Anschlüssen der Wasseraufbereitung und Dampferzeugung bei der kompakten ELEKTRO-Dampfanlage auschließlich Edelstahl verbaut.

Geprüfte Qualität

Neueste Industrie-Standards

  • Als Kunde profitieren Sie von jahrzehntelanger Erfahrung in der Dampferzeugung.
  • Hohe Qualitätsstandards gelten für die Fertigung im Hause CERTUSS ebenso wie für die Bauteile namhafter Firmen wie Speck oder Siemens.
  • Zertifizierungen von CERTUSS entsprechend europäischer und internationaler Normen.
  • Alle CERTUSS Dampfautomaten sind nach Europäischer Druckgeräterichtlinie DGRL baumustergeprüft.
Wir beraten Sie gerne
Informationsmaterial
Nach oben
Welcome to certuss.com

If you are located in the USA we recommend certuss-america.com

Go to certuss-america.com Stay on certuss.com