Aufstellung dort, wo der Dampf benötigt wird

Ist das Platzangebot in Ihrem Kesselhaus begrenzt oder möchten Sie die Aufstellflächen effizienter nutzen? Dann bieten die kompakten CERTUSS Dampfautomaten die Lösung.

Platzsparend & sicher

  • Dank der besonderen Bauweise ist eine platzsparende und sichere Aufstellung in Arbeitsräumen möglich. Die Notwendigkeit eines eigenen Kesselhauses mit langen Rohrleitungen vom Dampfkessel zum Verbraucher entfällt.
  • Während Kessel anderer Bauart (Wasserraumkessel) ein Fundament oder Podest erfordern, ist für CERTUSS Dampfautomaten kein Fundament notwendig.
  • Die senkrechte Bauart beruht auf physikalischen Erkenntnissen und hat neben der Platzersparnis den Vorteil der leicht zugänglichen Wartung. Diese kann meist vom Betreiber selbst kostensparend durchgeführt werden.
  • Die Kessel stellen im Arbeitsbereich kein Gefährdungspotenzial dar, denn anders als bei Wasserraumkesseln mit Ihren großen Wasservolumina wird in der Rohrschlange der CERTUSS Dampfautomaten nur ein kleiner Wasserinhalt erhitzt.
  • CERTUSS Dampfautomaten werden wegen ihrer isolierenden Luftkammern nicht heiß. Zusätzliche Isolierungen sind nicht erforderlich.
  • Durch elastische Aggregat-Befestigungen werden Vibrationen vermieden.

>> Container-Lösung für den mobilen Einsatz – komplett montiert und anschlussfertig

Aufstellbedingungen

  • Nach der Europäischen Druckgeräte Richtlinie 97/23 EG fallen die CERTUSS Dampfautomaten je nach Betriebsüberdruck unter die Kategorie I, II oder III. Sie sind EG-baumustergeprüft. Aufstellung und Betrieb sind in Deutschland bei Kesseln mit einer Dampfleistung bis zu 850 kg/h genehmigungsfrei.
  • Die erstmalige Inbetriebnahme erfolgt durch den versierten technischen CERTUSS Kundendienst.
    Die Dampfautomaten werden auf die Betriebsverhältnisse optimal einjustiert und das Bedienungspersonal gründlich eingewiesen. Die technischen Werte werden am Gerät für spätere Nachprüfungen – auch für amtliche Organe, zum Beispiel Schornsteinfeger – dokumentiert. Hierzu gehört auch die eindeutige Markierung der richtigen Messpunkte. Lassen Sie sich hier Ihr Angebot für die Inbetriebnahme erstellen.
  • Erstmalige und wiederkehrende Prüfungen sind je nach Dampferzeuger entweder vom CERTUSS Kundendienst als befähigte Person oder durch eine zugelassene Überwachungsstelle wie zum Beispiel den TÜV durchzuführen.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

+49 (0)2151 578-0   |   Kontaktformular   |   Ansprechpartner

zur Desktop-Version der Seite zur Dektop-Version der Seite
Nach oben scrollen